NERF-Softdart

Spielzeugpistole für große Kinder

Neulich kam mir ein Kollege im Flur entgegen und hatte diese bizarr anmutende Spielzeugpistole in der Hand. Da mich seine kindliche Freunde daran neugierig gemacht hat, musste ich sie direkt auch ausprobieren. Bamm! Bamm! Schon sausten die Schaumgummi-Pfeile quer durch den Flur. Verdammt, das ist ansteckend!

Technik

Der Spielwarenhersteller bietet die NERF-Spielzeugpistolen nun schon seit vielen, vielen Jahren an. Da ich mich bisher nicht in der Zielgruppe wähnte, blieben sie von mir unentdeckt. Um dieses System hat sich jedoch eine Szene entwickelt, das Portfolio an verschiedenen Modellen ist auch immer weiter gewachsen.

Verschossen werden etwa 10cm lange und etwa fingerdicke Schaumstoff-Hülsen mit einer weichen Gummispitze. Die einfachen NERF-Pistolen arbeiten mit Druckluft, die größeren Modelle beschleunigen die „Soft-Dart“ genannten Pfeile mechanisch z.B. durch rotierende Walzen. Je nach Modell werden Schussweiten von fünf Metern und mehr erreicht.

Da die Pfeile kaum Masse besitzen, richten sie keinen Schaden an. Selbst ein direkter Treffer im Gesicht bleibt ohne Folgen, so dass ein ungefährlicher Spielspaß garantiert ist.

Die hier vorgestellte NERF Strongarm ist die groteskte Interpretation eines klassischen Revolvers. Wie beim Original wird die übergroße Trommel seitlich ausgeschwenkt und mit den Pfeilen befüllt. Statt eines Hahns hat die Strongarm jedoch einen an eine Pistole erinnernden Schlitten, den man vor jedem Schuss nach hinten durchziehen muss, um den Federkolben zu spannen. Danach genügt ein Druck auf den Abzug und der Pfeil schießt vorn aus der Öffnung.

Auch wenn die Pistole über Kimme und Korn verfügt, so hat das eher symbolische Bedeutung. Denn die Zielgenauigkeit beträgt rund einen halben Quadratmeter bei drei bis vier Metern Entfernung.

Praxis

Die NERF-Pistolen sind Spielzeug, aber ein herrliches Spielzeug. Die Verarbeitung der Plastikbomber ist gut, was sich auf die Zuverlässigkeit auswirkt. Es kommt nur selten vor, dass ein Schuss mal stecken bleibt, was dann aber eher daran liegt, dass man den Pfeil nicht richtig eingesetzt hat und er dadurch verklemmt.

Das Nachladen einer leergeschossenen Trommel dauert eine Weile, also wer sich mit der Strongarm ins Gefecht begeben möchte, sollte das einkalkulieren. Aufgrund der Größe und Mechanik der Strongarm, sowie der Notwendigkeit, sie vor jedem Schuss mit einem Zug am Schlitten zu „laden“, ist sie nichts für allzu kleine Kinder. Hasbro gibt eine Altersempfehlung ab 8 Jahren an, dem ich auch zustimmen würde.

Es gibt mittlerweile ein ordentliches Arsenal verschiedener Modelle, von einer einschüssigen Pistole bis hin zum Maschinengewehr mit Trommel-Magazin oder gar Rambo-likem Patronengürtel. Die Soft-Darts selbst sind in der Standard-Ausführung erhältlich, sowie einer speziellen Variante, die ein Klettband an an der Spitze trägt, so dass die Pfeile an der Kleidung hängen bleiben. Auch leuchtende oder pfeifende Pfeile sind erhältlich. Gerade bei Verwendung der speziellen Pfeile würde ich sicherheitshalber zu einer Brille als Schutz für die Augen raten. Gerade die Klett-Pfeile dürften zumindest unangenehm sein, auch wenn die Verletzungsgefahr eher gering sein dürfte.

Fazit

Herrjeh, was für ein Gaudi. Auch als überzeugter Pazifist macht es einen Heidenspaß, mit dem Ding herumzuballern und anschließend die Pfeile aus allen Ecken des Zimmers aufzulesen. Es ist ein harmloser, unnützer, kindischer Spaß – aber gerade deshalb! Für draußen sind die NERF-Pistolen weniger geeignet, denn wie beim Badminton kann der Wind hier schnell zum Spielverderber werden.

NERF Elite Strongarm

Soft-Dart Ersatzpfeile

Weitere NERF-Modelle und Pfeilarten

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Wenn Sie fortfahren, die Web-Site zu nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Zurück