Joyfly Butterfly

Herrlich, wieder so ein schönes Technikspielzeug. Klein, handlich und tendenziell dafür gedacht, immer mitgenommen zu werden: Der Joyfly Butterfly ist ein kabelgebundener Stereo-Aktivlautsprecher fürs Handy oder den MP3-Player.

Die Besonderheit an diesem Exemplar ist der Klappmechanismus in der Mitte: Zum Betreiben klappt man den Butterfly komplett auseinander und hat somit auch einen Stereoeffekt. Zum Transportieren klappt man das Gehäuse wieder zusammen. Pfiffig: Beim Zusammenklappen wird das Gerät gleich ausgeschaltet, da eine kleine Lasche auf der einen Seite den Ausschalter auf der anderen betätigt.

Klanglich ist auch von diesem Lautsprechersystem kein Wunder zu erwarten. Aber auch hier gilt, dass der Klang voluminöser wird, wenn man ihn flach auf einen Tisch legt. Ansonsten ist der Klang wie zu erwarten eher höhenlastig, ohne aber blechern zu klingen. Hilft man per Equalizer am Player im Tieftonbereich nach, übersteuern die Laustsprecher nicht — genausowenig, wenn man die Lautstärke bis an den Anschlag dreht. Der Butterfly hat laut Herstellerangaben einen Begrenzer eingebaut, der genau diesen von kleinen Systemen bekannten Effekt verhindert. Respekt — da hat mal jemand mitgedacht.

Hinter den zwölf Öffnungen auf der Vorderseite sitzen tatsächlich zwölf Minilautsprecher, an den Enden befinden zwei Schlitze, die zudem als Bassreflexöffnung dienen — hält man sie zu, wird der Klang fad.

Betrieben wird der Butterfly mit vier Micro-Batterien, was ihm eine erfreulich lange Laufzeit garantiert. Ich hab das Teil jetzt schon seit ein paar Wochen und benutze es gelegentlich — noch mit dem ersten Satz Batterien. Außer einem An-/Ausschalter hat der Butterfly keine Bedienelemente. Die Lautstärkeregelung muss über den Zuspieler erfolgen.

Das Anschlusskabel ist mit Stoffgewebe ummantelt und erweckt daher einen langlebigen und stabilen Eindruck. Zudem hat man dem Kabel einen Klett-Kabelbinder spendiert, mit dem es sich dann nach Gebrauch leicht zusammenbinden lässt. Auch ist im Lieferumfang ein Nylonbeutel für den Transport dabei. Der Hersteller hat sich noch eine nette Verkaufsstrategie ausgedacht: Wer mehr Power haben will, soll einfach mehrere Butterflys anschließen. Dazu liegt jedem Gerät direkt ein Y-Adapter bei, um ein zweites Lautsprechersystem betreiben zu können.

Fazit

Der Joyfly Butterfly ist ein praktischer Stereo-Lautsprecher für Unterwegs und erfüllt seinen Zweck als Aushilfs-Schallquelle am MP3-Player im Hotelzimmer bestens. Der Klang ist für die Größe völlig okay.

Interessant ist, dass das baugleiche Gerät auch von Nokia angeboten wird.

Joyfly Butterfly bei Amazon, baugleicher Nokia MD-4

Wenn Sie fortfahren, die Web-Site zu nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

Zurück